Der Ratgeber im Jahr 2017

Das Zähne Putzen gehört zu den täglichen Aufgaben von jedem, eine Zahnbürste mit Ultraschall sorgt für besonders saubere Zähne. Ultraschallwellen die nicht sichtbar sind sorgen für eine gründliche Reinigung der Zähne, am Anfang ist es sehr ungewohnt, da beim Einschalten die elektrische Zahnbürste mit Ultraschall keine Reaktion zeigt. Einige Hersteller haben einen Vibrationsmotor eingebaut, damit der Benutzer wie gewohnt seine Zähne putzen kann und die Ultraschallwellen unbemerkt für die eigentliche Reinigung sorgen.

Wir haben uns dem Thema Zahnbürste Ultraschall angenommen, und aus vielen verschiedenen Ultraschallzahnbürste Test Quellen unsere Ratgeber Seite erstellt. Wir möchten dir damit behilflich sein, und können dir die Geräte auf unserer Seite nur zum Kauf empfehlen, da diese nachweislich gute Ergebnisse liefern.

 megasonex m8 ultraschall zahnbürstezahnbürste mit schalltechnologie von philipsemmi dental professional ultraschallzahnbürste
ModellMegasonex M8Philips SonicareEmmi Dental professional
max. Schwingungen pro Minute96 000 00031 00096 000 000
Akkulaufzeit2 Wochen3 Wochen3 Wochen
ReiseetuiJaJaJa



Warum du eine Ultraschallzahnbürste verwenden solltest

Die Zahnpflege ist enorm wichtig, und sollte unserer Meinung nach sehr gründlich ausgeführt werden. Denn nur so sind gesunde und langlebige Zähne, sowie eine ordentliche Mundhygiene garantiert. Wir haben daher verschiedene Ultraschallzahnbürste Tests zusammen gefasst und Ratgeber Berichte erstellt, damit auch du das beste Modellultraschallzahnbürsten im test finden kannst. Denn durch solch eine Zahnbürste wirst du eine deutlich bessere Mundhygiene erzielen können, wodurch dein Mund frei von Parodontitis, Bakterien, Karies und weiteren Beschwerden am Zahnfleisch ist.

Eine elektrische Zahnbürste Ultraschall aus den verschiedenen Ultraschallzahnbürste Test Berichten im Netz, reinigt bewegungslos und ohne Druck auf die Zähne auszuüben. Daher ist sie auch besonders bei Spangen, blutigem Zahnfleisch sowie empfindlichen Zahnhälsen sehr hilfreich. Eine Zahnbürste Ultraschall schont also Zähne und Zahnfleisch, die Zähne werden dadurch sehr weiß und sauber. Der Kopf ist zudem etwas länger als bei herkömmlichen Zahnbürsten, dadurch sind schwer erreichbare Stellen deutlich leichter zu Reinigen. Gleichzeitig haben die Hersteller der Geräte aus den verschiedenen Portalen im Netz auch den Griff angepasst, wodurch die Zahnbürste angenehm in der Hand liegt und leicht zu bedienen ist.

Die Zahnbürste Ultraschall ist wirklich für jeden geeignet, und du wirst dich schnell daran gewöhnen. Auch für ältere Menschen ist das Reinigen mit dieser Zahnbürste aus dem Ultraschallzahnbürste Test deutlich angenehmer da sie leichter ist, und vor allem viel einfach und leichter zu bedienen ist.

Wie funktioniert diese Technologie?


Die Zahnbürste besteht aus einem Griff, einem langen Kopf und einem Kopf. Am Kopf befinden sich Bürsten, diese leisten die Ultraschallwellen in den Mund. Der Ultraschall entsteht im Griff oder direkt am Bürstenkopf. Es wird eine spezielle Zahnpasta verwendet, welche kleine Bläschen bildet diese Reinigen die Zähne und auch schwer erreichbare Zwischenräume. Karies, Plaque sowie Schmutz wird hierbei sehr gründlich entfernt. Zahnbürsten aus einem Ultraschallzahnbürste Test erreichen hierbei sehr hohe Schwingungen von bis zu 100 000 Schwingungen pro Minute. Du wirst davon jedoch nichts mitbekommen, die Schwingungen erfolgen lautlos und unsichtbar, was am Anfang bestimmt sehr verwirrend sein wird. Doch bereits nach kurzer Zeit hat man sich daran gewöhnt, und sieht wie die Zähne sauberer werden.

Es wird meistens die wie bereits erwähnte spezial Zahnpasta verwendet, es gibt allerdings auch Modelle von Herstellern die keine spezielle Zahnpasta benötigen.

Ist die Ultraschalltechnologie gesundheitsschädlich?

Du wirst dich sicherlich fragen, können die Ultraschallwellen nicht meiner Gesundheit Schaden auf Dauer? Diese Frage kann ganz klar mit Nein beantwortet werden, bisher haben Ultraschallzahnbürste Test Portale im Internet keine Schäden feststellen können. Denn die Reinigung wird hauptsächlich durch Luftschwingungen bewirkt und durch die spezielle Zahnpasta, welche Luftbläschen bildet. Eine Zahnbürste mit Ultraschall ist also nicht schädlich, sondern ist eher Gesundheitsfördernd aufgrund der gründlichen Reinigung der Zähne.

Wo sollte ich eine Ultraschallzahnbürste kaufen?

Wir empfehlen dir die elektrische Zahnbürste mit Ultraschall ganz einfach online aus einem Ultraschallzahnbürste Test zu kaufen welche zahlreich im Netz existieren, denn dadurch hast du die Möglichkeit verschiedene Berichte im Netz zu lesen, und kannst ganz bequem eine Kaufentscheidung treffen. Der richtige Online Shop ist auf jeden Fall Amazon, denn dort erhältst du das Gerät zum besten Preis und kannst es dir kostenlos nach Hause schicken lassen. Gleichzeitig hat Amazon einen sehr guten Kundenservice und Support, falls es Probleme geben sollte oder du das Gerät zurückschicken möchtest.

Dazu kommt, dass die meisten bereits ein Kundenkonto bei Amazon besitzen. Daher kann der Bestellvorgang auch sehr schnell abgeschlossen werden. Wir empfehlen dir ein Gerät aus unseren Berichten zu wählen, da wir mehrere Quellen zusammen getragen haben, und die Geräte daher nachweislich die besten Ergebnisse liefern.

Ultraschallzahnbürste vs. herkömmliche Zahnbürste

Du möchtest sicher auch Wissen wo genau der Unterschied zwischen einer solchen Zahnbürste zahnbürste mit zahnpastaund einer herkömmlichen Zahnbürste liegt. Herkömmliche Zahnbürsten und elektrische Zahnbürsten benutzen Bürsten, und Reinigen die Zähne durch mechanische oder schwingende Bewegungen der Bürsten. Hierbei wird teilweise ein hoher Druck auf die Zähne und das Zahnfleisch ausgeübt, und kann bei einer zu starken Belastung auch zu Verletzungen am Zahnfleisch führen. Und auch die herkömmliche Zahnpasta kann Schäden hervorrufen, denn diese enthält meistens giftige Fluoride welche wie ein Schleifpapier auf die Zähne wirken. Und dadurch können sich viel leichter Bakterien bilden. Im Gegensatz zu einer Zahnbürste aus einem Ultraschallzahnbürste Test können schwierige Stellen sowie Zwischenräume nur schwer erreicht werden, vor allem wenn keine Zahnseide benutzt wird.

Eine Zahnbürste mit Ultraschall reinigt ebenfalls mit mechanischen Schwingungen, allerdings mit einer deutlich höheren Schwingungsanzahl. Dies führt dazu, dass deutlich weniger Druck ausgeübt werden muss, wodurch ein besseres Ergebnis erzielt werden kann, und gleichzeitig werden die Zähne und das Zahnfleisch geschützt. Durch einen regelmäßigen Gebrauch einer Zahnbürste mit dieser speziellen Technologie wirst du merken das deine Zähne gründlicher und schonender gereinigt werden.

Schallzahnbürste vs. Ultraschallzahnbürste

Es gibt außerdem noch Schallzahnbürsten und Ultraschallzahnbürsten, beide reinigen Zähne, Zahnfleisch, Zwischenräume und Zunge besser als normale Zahnbürsten. Schallzahnbürsten ähneln hierbei normalen elektrischen Zahnbürsten, diese reinigen die Zähne mit handelsüblicher Zahnpasta und einem Rotationsmotor. Ein Gerät aus einem Ultraschallzahnbürste Test reinigtzahnbürsten in verschiedenen farben hingegen die Zähne ohne Motor und mit einer speziellen Zahnpasta. Wenn die Schallwellen einer Zahnbürste Ultraschall auf die spezielle Zahnpasta treffen, entstehen Bläschen welche die Zähne sowie die Zwischenräume Reinigen. Deshalb empfehlen wir auch eine Zahnbürste mit dieser speziellen Technologie zu verwenden, da diese effizienter und vor allem schonender arbeitet. Es wird kein Druck auf die Zähne oder das Zahnfleisch ausgeübt, wodurch Schäden entstehen können. Vor allem bei Menschen mit Zahnfleischbluten, Zahnspange oder Kronen ist eine Zahnbürste mit dieser speziellen Technologie geeignet.

Fazit:

Eine Schallzahnbürste arbeitet auch mit Ultraschallwellen wie eine Ultraschallzahnbürste, allerdings mit weniger Schwingungen. Gleichzeitig hat eine Schallzahnbürste Bürsten welche den Zahn bearbeiten. Eine Zahnbürste aus solch einem Ultraschallzahnbürste Test übt hingegen keinen Druck auf die Zähne und das Zahnfleisch aus, wodurch die Reinigung sehr schonend ist. Gleichzeitig arbeitet diese mit mehr Schwingungen pro Minute, wodurch eine noch bessere Reinigung möglich ist.

Vorteile einer Zahnbürste mit Ultraschalltechnik:

Eine solche Zahnbürste ist vor allem für die guten Ergebnisse bei der Reinigung bekannt. Insbesondere die Geräte aus einem Ultraschallzahnbürste Test im Internet liefern nachweislich die besten Ergebnisse. Somit sind diese Geräte auch deutlich effizienter als herkömmliche Handzahnbürsten. Auch die Technik ist bereits seit einigen Jahren vorhanden, und hat sich bewährt. Es gibt bereits für wenig Geld günstige Einstiegsmodelle. Und vor allem das Zahnfleisch und die Zähne bleiben gesund, da eine Zahnbürste mit Ultraschall sehr schonend reinigt, und keinen Druck auf die Zähne und das Zahnfleisch ausübt.

Und vor allem bei Gebissen mit Hindernissen wie Zahnspangen oder Kronen ist eine Zahnbürste aus einem Ultraschallzahnbürste Test geeignet. Auch schwierige Stellen und Zwischenräume können durch eine elektrische Zahnbürste Ultraschall sehr leicht gereinigt werden.

Können Kinder ebenfalls eine Ultraschallzahnbürste verwenden?

Diese Frage ist mit einem Ja zu beantworten, denn eine solche Zahnbürste ist nicht schädlich auch nicht für Kinder. Jedoch haben wir oft festgestellt das Kinder sehr gerne auf den Bürstenköpfen von Zahnbürsten rumkauen. Dadurch werden die Bürstenköpfe sehr schnell beschädigt, und müssen ausgetauscht werden. Und bei Ultraschallzahnbürsten sind die Bürstenköpfe etwas kostspieliger als bei herkömmlichen elektrischen Zahnbürsten, somit kann es sehr schnell teuer werden. Aber für Kinder und Jugendliche mit Zahnspange ist eine Zahnbürste aus test ultraschallzahnbürsteneinem Ultraschallzahnbürste Test welche du zahlreich im Internet findest sehr empfehlenswert, denn dadurch können die Zähne sehr einfach und gründlich gereinigt werden, ohne das die Zwischenräume ausgelassen werden müssen.

Aufsteckbürstenköpfe

Alle Geräte benötigen Bürstenköpfe, diese sind in verschiedenen Packungen und Größen erhältlich. Generell kann man sagen das diese etwas teurer als herkömmliche Bürstenköpfe sind, allerdings auch für eine bessere Reinigung sorgen. Wir empfehlen immer mehrere Bürstenköpfe in einer Packung zu kaufen, denn dann ist der einzelne Bürstenkopf deutlich günstiger. Du bekommst diese meistens in der Drogerie oder im Internet, am besten du kaufst gleich zu Beginn noch einige Bürstenköpfe.

Die Bürstenköpfe für eine Zahnbürste aus einem Ultraschallzahnbürste Test kosten zwar mehr, sind dafür aber auch länger haltbar. Empfohlen wird meistens den Bürstenkopf 2-3 Monate zu verwenden, du kannst diesen allerdings auch problemlos etwas länger verwenden. Die Kosten für einen Bürstenkopf liegen meistens zwischen 4 und 8 Euro, allerdings kann man diese wie bereits erwähnt länger verwenden und das Ergebnis ist ebenfalls besser als bei herkömmlichen Zahnbürsten. Wir finden auch das die Zahnpflege enorm wichtig ist, und dich dein ganzes Leben begleitet, daher sollte hier auch nicht gespart werden.

Das solltest du beim Kauf der Zahnbürste beachten:

  • Akkulaufzeit: Jede elektrische Zahnbürste mit Ultraschall verfügt über einen Akku. Achte darauf, dass dieser möglichst lange die Zahnbürste mit Strom versorgen kann. Die guten Geräte haben meistens eine Akkulaufzeit von 2 bis 3 Wochen, wodurch die Zahnbürste auch auf Reisen mitgenommen werden kann ohne die Ladestation.
  • Plaque Entfernung: Achte auch auf eine möglichst hohe Plaque Entfernung wir empfehlen ein Gerät mit einer 5-7 mal höheren Plaque Entfernung als herkömmliche Handzahnbürsten.
  • Putzprogramme: Die meisten Geräte aus haben mehrere Putzprogramme, diese solltest du unbedingt beachten. Denn je mehr dieser Programme verfügbar sind desto gründlicher kannst du deine Zähne am Ende auch Reinigen.
  • Easy Start Funktion: Diese Funktion können wir bei Geräten wirklich nur empfehlen. Denn diese Funktion erhöht Schritt für Schritt die Putzintensität bei den ersten Anwendungen, wodurch die Zähne am Anfang noch schonender behandelt werden.
  • Etui: Wichtig ist auch das ein Reiseetui im Lieferumfang enthalten ist, denn dadurch kann die Zahnbürste auf Reisen richtig eingepackt werden, ohne dass diese beschädigt wird auf der Reise.
  • Timer: Ein Timer ist ebenfalls sinnvoll, dieser ist jedoch immer unterschiedlich meistens jedoch auch individuell einstellbar. Denn die meisten Zahnbürsten aus so einem Ultraschallzahnbürste Test schalten sich automatisch ab, wenn die von Zahnärzten empfohlene Zeit erreicht wurde.
  • Bluetooth: Inzwischen gibt es sogar einige Modelle die mit dem Smartphone über Bluetooth verbunden werden können. Dadurch kann die Zahnbürste über das Smartphone gesteuert und eingestellt werden. Unserer Meinung ein schönes Extra, die Zahnbürste kann dadurch viel besser gesteuert werden, allerdings nicht zwingend notwendig. Das besondere ist jedoch das Feedback das die App liefert, dadurch erhältst du wichtige und individuelle Tipps wie du deine Zähne noch besser Reinigen kannst.

Hersteller

Die Ultraschallbürsten stammen von verschiedenen Hersteller, damit du die Kaufentscheidung besser treffen kannst, möchten wir dir die Hersteller nacheinander vorstellen. Denn wichtig ist bei der Kaufentscheidung auch welche Firma hinter dem Produkt aus so einem Ultraschallzahnbürste Test steht.

Braun:

Die Firma Braun wurde 1921 in Frankfurt von Max Braun, heute gehört seit 2005 zu Procter & Gamble, und hat ihren Sitz in Kronberg im Taunus. Bekannt ist das Unternehmen vor allem für seine Produktgestaltung, wodurch sie in der Geschichte einen Pionierfunktion einnimmt. Das Unternehmen ist vor allem auf Körperpflege Produkte insbesondere elektrische Geräte spezialisiert, und ebenfalls in bei den meisten Portalen im Netz vertreten. Das Unternehmen hat ungefähr 4 000 Mitarbeiter und einen geschätzten jährlichen Umsatz von 500 Millionen Euro im Jahr.

Philips:

Philips gehört zu den weltweit größten Elektronik Konzernen, und ist ebenfalls vertreten, den Sitz hat das Unternehmen in Amsterdam. Das Unternehmen Philips beschäftigt weltweit über 113 000 Mitarbeiter, mit einem geschätzten Jahresumsatz von 25 Millionen Euro. Die Firma ist hauptsächlich in der Produktion von Haushaltsgeräten, medizinischen Geräten und Glühbirnen tätig. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1891 von Frederik Philips und seinem Sohn Gerard. Zu Beginn hat das Unternehmen lediglich Glühbirnen hergestellt, doch kurze Zeit später expandierte das Unternehmen und ist auf den meisten Portalen vertreten.

Unser Fazit:

Die Geräte aus solch einem Ultraschallzahnbürste Test reinigen unserer Meinung nach eindeutig besser, insbesondere die schwer erreichbaren Stellen sowie die Zwischenräume. Gleichzeitig werden die Zähne und das Zahnfleisch sehr schonend behandelt, da kein Druck durch den Bürstenkopf ausgeübt wird. Und vor allem die Langlebigkeit ist uns sehr positiv aufgefallen, und auch die Bürstenköpfe sind sehr lange haltbar und einfach auszutauschen. Zudem kann die Zahnbürste sehr einfach angepasst werden, aufgrund der verschiedenen Putzfunktionen. Wir fanden die Geräte mit Bluetooth Anbindung und einer App sehr hilfreich. Denn dadurch können die Zähne noch effizienter und besser gereinigt werden. Auch der Preis war sehr überzeugend die Zahnbürsten in den meisten Ultraschallzahnbürste Tests im Netz kosten gleich viel oder nur etwas mehr als gute elektrische Zahnbürsten. In unserem Vergleich findest du zudem einige Modelle im Vergleich.